von den Anfängen - Hausarzt|Stuttgart| Moenchfeld|Praevention|Schulung|Studien|

Akademische Lehrpraxis der medizinischen Fakultät der Eberhard Karls Universität Tübingen
Akademische Forschungspraxis der medizinischen Fakultät der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Direkt zum Seiteninhalt

von den Anfängen

Die Geschichte des MZM beginnt mit der Entstehung des Stadtteils Mönchfeld. Auf dem Mönchfeld, einer ackerbaulich und gärtnerisch genutzten Höhenlage oberhalb des Schlossparks Mühlhausen war in den 30iger Jahren eine neue Wohnsiedlung geplant. Der Krieg verhinderte die Aufsiedelung. Erst 1957 unter dem Druck der Wohnungsnot wurde damit begonnen, diese Flächen zu bebauen. In den frühen 60iger Jahren hatte Mönchfeld über 6.000 Einwohner. Es war zu jener Zeit der Stadtteil mit den meisten Kindern in Stuttgart. Heute leben 2.800 Einwohner auf dem Mönchfeld. Im Jahr 1957 eröffnete Herr Dr. med. Hans Lude (Jahrgang 1910) als praktischer Arzt eine Praxis im Sprottenweg 24, welche er im 72. Lebensjahr am 01.04.1982 Herrn Dr. Dr. Rudolf Erlinger übergab. Die Praxis wurde 1983 in die Hechtstraße 66 verlegt und im Laufe der Zeit räumlich vergrößert. Seit 01.04.2013 arbeitet Herr Dr. med. Moritz Erlinger in der Praxis mit.


Zurück zum Seiteninhalt